Taekwondo

Zu den Trainingsstätten

Was ist das?

Taekwondo ist eine Kampfkunst aus Korea, die auf eine jahrhunderte alte Tradition zurückblicken kann. Die Sportart hat einen starken Selbstverteidigungs-Charakter, hinzukommen Geistige und die durch ständiges Üben erreichte Körperbeherrschung.

Was hat man davon?

Spezielle Gymnastik, Konditionsgewinn, Elastizität, Gewichtsreduzierung bei Übergewicht, Bewegungskoordination, gekoppelt mit dem Erlernen einer sicheren Selbstverteidigung.

Wer kann es tun?

Bei uns trainieren Kinder, Jugendliche und Erwachsene, nach oben sind also keine Altersgrenzen gesetzt.

Was braucht man?

Benötigt wird lediglich ein spezieller Trainingsanzug, der im Preis etwa zwischen 30 und 50 Euro liegt.

 

Was kostet das?

In unseren Vereinen ist es möglich, nach Rücksprache mit den Trainern, eine oder mehrere Probestunden kostenlos zu besuchen. Die Monatsbeiträge liegen zwischen 10.00 und 12.50 Euro, spezielle Kinder-, Studenten- und Familienbeiträge.

Wie fängt man an?

Wer neu anfängt und noch wenig Kondition hat, braucht keine Angst zu haben, es unterrichten erfahrene Trainer, die in ihr Anfängertraining Verschnaufpausen fest eingeplant haben.